rauchen aufhören
SRL Fremdsprachen

Josef Meier / Ursula Przewieslik

                    StressReduziertes Lernen

                 im Fremdsprachenunterricht

          auf der Basis des IBS-Mentaltrainings

                               Exemplarisch umgesetzt in zwei

                        sechsten Klassen des Gymnasiums

Przewieslik

Das StressReduzierte Lernen, SRL, basiert auf dem IBS-Mentaltraining, das 1995 von Josef Meier und Angela Miller gegründet wurde. Das Metaziel des IBS-Mentaltrainings ist die Förderung der emotionalen Stabilität in allen Lebenslagen, das Ziel von SRL ist ein Unterricht, der in möglichst stressfreier Atmosphäre bestmögliche Ergebnisse erzielt.

Das
StressReduzierte Lernen ist am Englischunterricht festgemacht, kann aber in allen Fächern, Schularten und allen Jahrgangsstufen eingesetzt werden. Bei dieser Studie wurden den Schülern in 16 Ländern Europas Lerntechniken und -strategien vermittelt, die das (Fremdsprachen-) Lernen fördern, und mit denen ca. 10 000 Probanden ein ganzes Schuljahr lang arbeiteten. Am Ende des Schuljahres wurde eine Umfrage durchgeführt, die zeigen soll, wie die Schüler im Bereich Wortschatz, Grammatik, im four-skill-Bereich und von Übungen und Techniken, die helfen, Angst und Stress abzubauen, profitiert haben. 

Es geht bei dieser Studie nicht nur darum, Fakten zu eruieren, wie das vielfach bei Untersuchungen der Fall ist, sondern es werden auch Lösungsmöglichkeiten, Hilfestellungen, angeboten. So werden zum
StressReduzierten Lernen vom IBS-Verlag, München, diverse Bücher und Audioprogramme / CDs angeboten, die Lehrern, Studenten und Eltern helfen sollen, mit SRL vertraut zu werden, um die gewonnenen Erkenntnisse dann an ihre Schüler bzw. Kinder weiterzugeben.

Mit dem
StressReduzierten Lernen arbeiten bereits Lehrer in 17 Ländern Europas, in Südafrika, Australien und in den USA.

Von
SRL profitieren nicht nur die Lernenden, sondern auch die Unterrichtenden

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Inhalten des Stress-Reduzierten Lernens, den neurowissenschaftlichen Grundlagen und den Auswirkungen von Stress auf das Lernen. Bei einem Praktikum am Maria-Theresia-Gymnasium in Augsburg wurden sieben Unterrichts-stunden in zwei sechsten Klassen gehalten. In einer Klasse wurde mit herkömmlichen Methoden unterrichtet, in der Parallelklasse wurde der Englischunterricht mit Elementen des SRL gestaltet. Es wurde versucht, herauszufinden, inwieweit sich Entspannungsübungen im Englischunterricht positiv auf die Aufmerksamkeit und Konzentration auswirken und dadurch zu einer Leistungssteigerung führen.

Neben sehr umfassenden wie der oben angesprochenen Studie ist es immer sehr aufschlussreich, Unterschiede in kleinerem Rahmen, mit z.B. nur zwei Klassen in verschiedenen Schularten, herauszufiltern.

Bei den Ergebnissen der Vokabeltests waren nach sieben Unterrichtsstunden keine großen Unterschiede zwischen der SRL-Klasse und der Kontrollgruppe festzustellen, jedoch
war eindeutig zu erkennen, dass die Testklasse mit sichtlicher Begeisterung an den Entspannungsmethoden teilgenommen hat, was offensichtlich zu einer zunehmenden Freude am Englischunterricht geführt hat und einmal mehr die Aufgeschlossenheit der Schüler am StressReduzierten Lernen belegt und die Effektivität des StressReduzierten Lernens untermauert.

Schulen und Lehrer, die Materialen zu StressReduziertes Lernen und Bilingualer Unterricht an Grundschulen im IBS-Shop kaufen, bekommen

20 %

Rabatt

ISBN 978-3-933954-30-5         Preis: EUR 23,75  incl. 3,00 € Verpackungs- und Versandkosten

Einkaufen direkt im IBS-Shop

logo_blau           lockbox_150x50

click here

w_100x35     direkt bei amazon bestellen  

                  Informationen zum StressReduzierten Lernen

Informationen zum IBS-Mentaltraining

Informationen zum bundesweiten Anti-Stress-Projekt